Willkommen beim Dresdner Heidebogen
Dresdner Heidebogen

LEADER 2023 - 2027

Die LEADER-Region Dresdner Heidebogen startet durch:  Eine neue Entwicklungsstrategie für 2023 bis 2027 ist ab sofort in Arbeit – umsetzungsorientiert und zum Mitmachen!

Im LEADER-Förderprogramm der EU geht es um mehr Lebensqualität in ländlichen Regionen, gemeinsam entwickelt von und mit den Menschen vor Ort. Vieles konnte in der LEADER-Region Dresdner Heidebogen in den letzten Jahren für Jung und Alt bewegt werden – von sanierten Dreiseithöfen über neu gestaltete Dorfgemeinschaftseinrichtungen bis zu generationengerechten Spielplätzen. Vieles soll sich auch in der kommenden EU-Förderperiode 2023–2027 bewegen. Dafür braucht es neue Ziele und einen neuen roten Faden, die „LEADER-Entwicklungsstrategie“ (LES).

Alle interessierten Bürger in der LEADER-Region Dresdner Heidebogen sind herzlich dazu eingeladen, sich am Erarbeitungsprozess zu beteiligen und die Region mitzugestalten!

Veranstaltungen zur LES-Erstellung

Folgende Veranstaltungen fanden bereits statt:
22.11.2021 - Entwicklungswerkstatt
14.12.2021 - 1. Arbeitsgruppe zur LES-Erstellung (Rahmensetzung)
18.01.2022 - Weiterentwicklungswerkstatt (2. AG) Grundversorgung und Lebensqualität

02.03.2022 - 3. Arbeitsgruppe Wohnen und Bilden
07.03.2022 - 4. Arbeitsgruppe Wirtschaft und Tourismus
09.03.2022 - 5. Arbeitsgruppe Natur/ Umwelt sowie Fischerei

13.04.2022 - Vorstellung der neuen LES im Rathaus Königsbrück

In den zukünftigen Arbeitsgruppen zur Umsetzung der LES sind alle Interessierten herzlich eingeladen sich zu beteiligen. 

Handlungsfelder der LES 2023 - 2027

Getragen wird die Ländliche Entwicklung seit 2001 vom Dresdner Heidebogen e.V., der Lokalen Aktionsgruppe der gleichnamigen LEADER-Region. Über 80 Mitglieder bilden ein vielseitiges Netzwerk von engagierten Bürgern, Unternehmen, Vereinen und Verantwortlichen aus den beteiligten 19 Mitgliedskommunen der Region.

In den nächsten Monaten wird der Verein zusammen mit Ihnen und mit Unterstützung der Dresdner FUTOUR GmbH – Umwelt-, Tourismus- und Regionalberatung – im Zuge unterschiedlicher Veranstaltungen die Inhalte und organisatorischen Rahmenbedingungen der neuen LES erarbeiten. Dabei kann an viele Erfahrungen aus den letzten Jahren angeknüpft werden. Aber es stellen sich u.a. mit der Verschärfung des demografischen aber auch des Klimawandels auch zukünftig neue Herausforderungen, insbesondere auch für die ländlichen Räume. Auf diese wollen wir zukünftig lösungsorientiert eingehen. Dabei bietet gerade das LEADER-Programm gute Rahmenbedingungen für eine individuelle, regional getragene Entwicklung.

Für Rückfragen und Anmeldungen steht Ihnen das Regionalmanagement Dresdner Heidebogen gern zur Verfügung.

Nach oben